Die Idee

Wie schön, heute werden wir älter als jemals zuvor in der Geschichte der Menschheit. Dafür sorgen die Errungenschaften der modernen Zivilisation und die ständigen Fortschritte in der Medizin. Um unsere gesamte Lebenszeit gesund, vital und selbstbestimmt auskosten zu können, sollten wir dafür sorgen, dass wir geistig und körperlich auf der Höhe bleiben. Und das ist einfacher, als Sie denken:

Dieser Jungbrunnen, den Ponce de Leon* vergeblich suchte, sitzt in unserem Körper selbst. Körperliche und geistige Aktivität ist der Weg zu einem munteren, starken und langen Leben. Inaktivität bringt uns um.

* Spanischer Entdecker Floridas (1460 – 1521)

Mit 100 Jahren aus dem Fenster des Altenheims steigen und einen wunderbaren Roadmovie erleben.

Das muss nicht nur eine Romanfigur bleiben. Konrad Adenauer wurde mit 72 Jahren erster Kanzler der Bundesrepublik Deutschland und dankte erst mit 87 Jahren ab, aktives Mitglied des Bundestages blieb er bis zu seinem Tod mit 91 Jahren.

Scott Nearing, amerikanischer Wirtschaftswissenschaftler und Sozialromantiker erbaute mit 70 Jahren zum zweiten Mal, gemeinsam mit seiner Frau Helen, mit eigener Hände Arbeit sein komfortables neues Haus in New England, spaltete mit 98 Jahren noch das Brennholz für den kommenden Winter und verschied mit knapp 100 Jahren friedlich.

Und die Geschichte des „100 jährigen, der aus dem Fenster stieg und nicht mehr gesehen wurde“, war wohl doch wochenlang auf der SPIEGEL-Bestsellerliste, weil es ein tiefes Bedürfnis vieler Menschen ansprach.